Auf geht's in die Moderne - in die Pinakothek der Moderne!

Den Standortvorteil nutzen, den Originalen original begegnen - unter diesem Motto besuchte die Abschlussklasse der Wahlpflichtfächergruppe Kunst die Pinakothek der Moderne in der Landeshauptstadt.

Mit fachgerechten Einführungsreferaten zu Werken des Expressionismus, Kubismus, der Neuen Sachlichkeit und des Surrealismus stellten die Expertinnen und Experten die Originale ihren Mitschülern gekonnt vor.

Die begleitenden, das Fach Kunst unterrichtenden Studienrätinnen (RS) L. Kindermann und S. Geier waren von den Leistungen der Kunstklasse angetan. Natürlich nutzte man gemeinsam die Gelegenheit zu einem anschließenden Pinakotheksbummel.