Kemey aleka!*

Interkultureller Abend an unserer Schule! Die Klasse 8c bekam Besuch aus dem fernen Eritrea.Junge Erwachsene, die in Ismaning untergekommen sind, gaben den Schülerinnen und Schülern einen umfangreichen Einblick in das Land Eritrea. Als erstes erfuhr man persönlich die individuelle Interpretation von Zeit: „In Europe you have watches but in Africa we have time“.

Geduldig wartete man aufs Eintreffen der Gäste. Und sie kamen wirklich. In großer Runde wurden als typisch geltende Gewohnheiten, Stereotype und Ansichten wechselseitig ausgetauscht und diskutiert.

Die Gäste schilderte in beeindruckender Weise die sozialen Verhältnisse in Eritrea. Die Rolle der Frau wurde im Gegensatz zur Situation in Mitteleuropa besonders beleuchtet.

Abgerundet wurde der bunte Abend mit einem gemeinsamen Buffet. Landestypische Speisen aus Eritrea wurden verkostet und Esssitten praktiziert.


* Hallo!