Kunst verbindet ...

In Bzresko, nahe Krakau, trafen sich 40 Schülerinnen und Schüler aus vier Partnerschulen, aus Skala und Skawina/Landkreis Krakau, aus Taufkirchen und wir aus Ismaning, um am zweiten Deutsch-Polnischen JugendKultur-Austausch teilzunehmen.

Die Kreativwoche unter dem Motto „Zusammen kommen wir weiter“ brachte sehenswerte Ergebnisse in den Werkstätten „Graffiti“, „Masken“, „Medien“ und „Flechten“, angeleitet jeweils von erfahrenen Künstlern. Englisch war die gemeinsame Sprache.

Einen Höhepunkt bot der Besuch Krakaus. Ein lokales Fernsehteam begleitete uns. Mit den polnischen Partnern wurde diese schöne Stadt erforscht.

Eine öffentliche Vernissage schloss die gemeinsame Kunstwoche. Die VIPs aus Schule und Politik staunten über die Qualität der Exponate. Ein köstliches Büffet mit polnischen Delikatessen rundete das Kunstprojekt ab.

Mit nach Hause brachten wir nicht nur Teilnahmezertifikate, sondern auch schöne Erlebnisse, neu gewonnene Freundschaften und jede Menge Fotos.

1 von 10 



1 von 10