Englischstunde mit 15 Lehrerinnen!

Auch dieses Schuljahr lud die Johann-Andreas-Schmeller Realschule im Rahmen der Kooperation mit anderen Schularten zu einer kollegialen Hospitation ein.
Der Einladung folgten am 31. März 14 Lehrkräfte aus den umliegenden Garchinger und Ismaninger Grundschulen sowie aus der Ismaninger Mittelschule.
Interessiert verfolgten die Gäste eine Listening-Stunde in der 5a bei Frau Kraus-Khani M. A. Anschließend reflektierten die Lehrkräfte in einer gemütlichen Runde über die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede des Englischunterrichts in den drei Schularten.

Kaum ein Fach verlangt mehr Umstellung in der Methodik des Lernens als die neue Fremdsprache. Was einst spielerisch und ohne Notendruck in der Grundschule begann, wird mit Vokabel- und Grammatiklernen an jeder weiterführenden Schule fortgesetzt. Doch das Büffeln lohnt sich, denn bereits am Ende der 5. Klasse ist der Lernzuwachs enorm. So war es für die Pädagoginnen interessant, die Entwicklung und die Fortschritte ihrer einstigen Schützlinge in der neuen Umgebung zu beobachten. Über das Wiedersehen freuten sich auch die Schülerinnen und Schüler und gaben ihr Bestes im Unterricht.