Rama Dama

Matratzen, Hosen und jede Menge Plastik...

Dies alles und noch viel mehr Unrat fanden Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5d, die am diesjährigen „Rama Dama“ der Gemeinde teilnahmen und sich somit für ein sauberes Ismaning einsetzten.
Ausgestattet mit Handschuhen und großen Müllsäcken wurde drei Stunden lang eifrig gesammelt. Was Menschen so alles unbedacht oder mit voller Absicht in der Natur entsorgen, erstaunte alle.
Die fleißigen Fünftklässler, die extra an einem Samstag bereits um 07:45 Uhr an der Schule waren, um bei der Aufräumaktion mitzumachen, haben sich ein großes Lob für ihr tolles Engagement verdient.

Constanze Quint